Aktuelles

Der erstmal letzte internationale Gottesdienst…

findet am 4.12. wie immer um 16:00 Uhr in der Friedrichstr. 22 bei den Methodisten statt.

Es wird ein Weihnachtsgottesdienst sein.

Wir von AKI haben uns entschieden nun den internationalen Gottesdienst erstmal ruhen zu lassen.

Wir denken es ist an der Zeit uns nun auf anderes zu konzentrieren. Allerdings kann es sein, dass der internationale Gottesdienst eines Tages wieder aktiviert wird.

Wir schauen auf spannende Sonntagnachmittage zurück in denen wir mit vielen Flüchtlingen auch bezüglich unseres Glaubens im Dialog standen.
Vielen Dank für euer mitwirken und mithelfen in den letzten Jahren!

Kommt gerne und seid am 4.12. nochmal dabei!

Liebe Grüße

Fabi


img_2392

Es weihnachtet sehr… 

Die meisten von uns freuen sich auf die Weihnachtszeit. Wir genießen die gemütliche Atmosphäre bei Kerzenschein in einem schönen Haus, freuen uns wieder im engen Kreis der Familie zusammen zu sein, gemeinsam die Kirche zu besuchen, uns zu beschenken und vieles mehr.

Währenddessen wird vielen anderen Menschen wieder schmerzlich bewusst, dass sie all das, worüber wir uns freuen, nicht besitzen oder verloren haben. Besonders die Flüchtlinge in unserem Land leiden darunter getrennt von ihren Familien zu sein. Viele von ihnen wissen nicht, was Weihnachten für uns bedeutet und welche Freude es uns bringt!

Wie wärs, wenn du dieses Jahr deine Weihnachtsfreude mit Flüchtlingen teilst?
Wir von AKI planen 2 Weihnachts-Aktionen, bei denen du mit aktiv werden kannst:

Aktion 1: ADVENT MIT FLÜCHTLINGSFRAUEN
Wir planen insgesamt 3 Feiern. Dabei soll eine für kurdische, eine für arabische und eine für Farsi-sprechende Frauen sein. Weihnachtliche Atmosphäre bei Musik, Kerzenschein, Plätzchen und Chai genießen, die Weihnachtsgeschichte in der jeweiligen Sprache anschauen und die Frauen mit einem kleinen Geschenk glücklich machen – das ist unser Plan!
Möchtest du Teil davon sein und kleine Geschenke für die Flüchtlingsfrauen im Wert von 5€ verpacken? Dann melde dich bei melissa.jakimenko(at)aktionintegration.de

Aktion 2: WEIHNACHTSFEST MIT FAMILIE & FLÜCHTLINGEN:
Kannst du dir vorstellen, Weihnachten zusammen mit Flüchtlingen zu feiern? Viele der Flüchtlinge haben noch nie das Haus einer deutschen Familie betreten. Für sie wäre es etwas ganz Besonderes mitzuerleben, wie Deutsche Weihnachten feiern. 
Es kann der Heilige Abend, aber genau so gut auch ein anderer Tag kurz vor oder nach Weihnachten sein. Sicher wäre es auch für dich eine Bereicherung und ein ganz besonderes Fest, an dem du ganz praktisch Nächstenliebe geben und empfangen kannst. Wenn du Interesse hast, können wir dich mit Tipps und Material unterstützen und dir helfen Kontakte herzustellen. Schreibe dazu an: melissa.jakimenko(at)aktionintegration.de

Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. 

(Matth. 25,40)


AKI auf Facebook

Vergiss nicht, auf unserer Facebook-Seite vorbeizuschauen und ein „Like“ dazulassen, damit du immer auf dem neusten Stand und über alle Veranstaltungen informiert bist.


Als AKI e.V. bieten wir inzwischen auch Kindertraumatherapie für geflüchtete Kinder in Ludwigsburg an.

Trauma_Kind iStock_000038466334_XXXLarge.jpg

Wir stehen schon länger in Kontakt mit einer Pychologin, die auf diesem Fachgebiet ausgebildet ist.
Dank einer Zuwendung von Primavera können wir nun dieses Projekt verwirklichen.
Darüber freuen wir uns sehr.

Wenn ihr Kinder kennt, die einen Bedarf haben schreibt bitte an folgende
Adresse: info[at]aktionintegration.de.

Die Eltern müssen unbedingt einverstanden sein und ggf. in der Therapie mitwirken.


Jungen Menschen ein neues Zuhause schenken

Unbenannt

Ungefähr 10% der Flüchtlinge sind Minderjährige, die ohne ihre Eltern hier ankommen. Wenn ihr euch vorstellen könnt, als Familie einen solchen Minderjährigen bei euch aufzunehmen, dann würden wir euch gerne dabei unterstützen.

AKI unterstützt diese Möglichkeit der Jugendhilfeeinrichtung „Seehaus“ in Leoberg. Wir freuen uns, wenn ihr ein Teil davon werdet. Hier gibt es mehr Infos.


Internationale Gottesdienste 2016
Auch dieses Jahr sind verschiedene internationale Gottesdienste geplant. Die Termine findet ihr hier.


Buchtipp: Hauptsache weg – Flüchtlinge erzählen

c12a81_2eeb54d363ff4d18a1f36403cd22a321

In seinem Buch „Hauptsache weg – Flüchtlinge erzählen“ wurden von Tobias Kley Fluchtgeschichten von verschiedenen Flüchtlingen zusammengetragen. Auch AKI hat sich mit einer Geschichte beteiligt. Weitere Infos findet ihr hier.


Wöchentliches Gebet am Mittwoch um 10 Uhr 
Wem es auch ein Herzensanliegen ist, für AKI, die Flüchtlinge in der Stadt, alle Angebote oder Persönliches zu beten, der darf gerne immer mittwochs, morgens um 10 Uhr in die Seestraße 65/1 kommen.
Dort werden wir zusammen Lobpreis machen und Beten!
Wir freuen uns auf dich!